Pyramidenkogel am Wörthersee – höchster Holz-Aussichtsturm der Welt

Mit beeindruckenden 100 m Höhe thront der Aussichtsturm aus Holz auf dem – 851 m über dem Meeresspiegel gelegenen – Gipfel des Pyramidenkogels. Im Volksmund wird der spektakuläre Aussichtsturm auch Pyramidenkogel genannt. Der höchste Holz-Aussichtsturm der Welt ist eines der Top 3 Ausflugsziele rund um den Wörthersee.

Pyramidenkogel am Wörthersee
Der Pyramidenkogel am Wörthersee

Denn er bietet eine traumhafte 360° Rundumsicht auf Kärnten‘s wunderbare Seen- und Berglandschaft.  Mit drei übereinanderliegenden Aussichtsplattformen und der vollverglasten Skybox bietet der Pyramidenkugel sogar eine Selfie-Station. Mit einem Knopfdruck wird ein Foto mit dem Wörthersee im Hintergrund gemacht. Abholen kann man das Urlaubsfoto, mit fantastischem Panorama im Hintergrund, an der Kasse.

Top Ausflugsziele in Kärnten
Der Pyramidenkogel gehört natürlich zu den Top Ausflugszielen in Kärnten am Wörthersee

Die höchste Aussichtsplattform befindet sich auf 71 m Höhe. Wer den Pyramidenkogel zu Fuß erklimmen will, der hat 441 Stufen zu bewältigen. Schneller geht es mit dem Panoramalift, der Besucher sehr schnell auf die Aussichtsplattformen bringt. Übrigens sind die Skybox und die zwei unteren Aussichtsplattformen barrierefrei über den Panoramalift zugänglich.

Auch Hunde sind an der Leine auf dem Pyramidenkogel willkommen. Bei einem Aufenthalt am Wörthersee ist ein Ausflug zu diesem Holz-Aussichtsturm absolut zu empfehlen. In der Nacht wird der Turm wunderschön beleuchtet.

Traumhafte Aussichten auf den Wörthersee und die Bergkulisse

Aussicht auf Wörthersee von Pyramidenkogel
Traumhafte Aussichten auf den Wörthersee bieten die 3 Aussichtsplattformen

Von den Aussichtsplattformen, und der vollverglasten Skybox darunter, bieten sich einfach traumhafte Aussichten auf den Wörthersee mit der herausstechenden Blumeninsel und Maria Wörth. Auch Klagenfurt , Velden, Pörtschach und Villach sind hier zu sehen.

Die faszinierende Bergkulisse in alle vier Richtungen ermöglicht Ausblicke auf den Mittagskogel (2145 m), den Gerlitzen (1909 m) und den Rinsennock (2334 m), um nur einige zu nennen.

Auf großen Tafeln wird gezeigt, welche Berge, Städte und Seen vor einem liegen. Am faszinierendsten ist aber der Ausblick auf den wunderschönen Wörthersee.

Die höchste überdachte Gebäuderutsche in Europa

Innen Pyramidenkogel
Die 120 m lange Rutsche führt in der Mitte des Aussichtsturms nach unten. Einfach eine Riesengaudi…

Viele Besucher kommen zu diesem Ausflugsziel tatsächlich wegen der 120 m langen Rutsche, die in der Mitte des Turms ins Erdgeschoss führt. In 52 m Höhe fängt der Spaß an und endet vor dem Panoramaaufzug.

Eine adrenalingeladene Fahrt wartet hier auf die Besucher. Unten gibt es seit neuestem sogar eine Zeitmessung und der wilde Ritt dauert gute 20 Sekunden. Auf dem Weg nach unten sind – in der geschlossenen Rutsche – in kurzen Abständen Sichtfenster eingebaut, sodass man hier nicht im Dunkeln herunterrutscht.

Booking.com

Tatsächlich ist die 120 m lange Erlebnisrutsche die höchste überdachte Gebäuderutsche in Europa. Mit einem Extra-Ticket für nur 4 Euro (Stand 22.09.21) kann der Spaß beginnen. Einzige Voraussetzung ist eine Körpergröße von mindestens 130 cm. Und natürlich stahlharte Nerven.

Sommerspecial „Fly 100“

Aus 70 m abseilen lassen mit schönen Ausblicken auf den Wörthersee

Ein weiteres Highlight auf dem Pyramidenkogel ist der Flying-Fox „Fly 100“. Die Seilbahn ist 100 m lang und führt aus 70 m Höhe in die Tiefe.  Übrigens kann man sich auch zu zweit abseilen lassen. Die Fahrt ist nicht schnell und rasant, sondern etwas langsamer und ein echter Genuss. Denn während man am Seil herabfährt, bietet sich ein traumhafter Ausblick auf den Wörthersee und die Umgebung.

Essen und Trinken am Ausflugsziel

Direkt am Fuße des Turms befindet sich ein Restaurant. Im Genuss wird lässt sich sehr lecker essen und trinken. Auch in direkter Umgebung befinden sich mehrere Restaurants.

Top 3 Kärnten Kombitickets

Pyramidenkogel Modell im Minimundus
Das 1:25 Modell des Pyramidenkogel steht auch im Minimundus (Immerhin noch 25 m hoch)

Mit dem All-in-One Kombiticket der Top3 Kärnten erleben Sie die 3 schönsten Ausflugsziele Kärntens zum vorteilhaften Kombiticket-Preis. Für dieses Ticket wird hier in der Region sehr viel Werbung gemacht. Im Ticket enthalten sind die drei bekanntesten Ausflugsziele rund um den Wörthersee:

  • Der Pyramidenkogel
  • Wörthersee Schifffahrt
  • und Minimundus

Wer hier am Wörthersee oder in der Nähe Urlaub macht, der kann mit diesen Kombitickets, die es in verschiedenen Ausführungen und Zusammenstellungen gibt, tatsächlich Geld sparen. Allerdings nur, wenn auch alle drei Attraktionen genutzt werden. In diesem Kombiticket ist der Bustransfer von der Schiffsanlegestelle zum Pyramidenkogel enthalten.

Allerdings ist dieses Kombiticket für alle drei Attraktionen für Erwachsene aktuell (Stand September 2021) immerhin 40,60 € und für Kinder 23,60 €. (6-15 Jahre). Enthalten sind dann der Eintritt für eine Schifffahrt, ein Besuch im Minimundus und der Pyramidenkogel mit Bustransfer.

Mein Tipp: Die Kärnten Card

In der Burg Hochosterwitz
Mit der Kärnten Card ist der Eintritt in das Wahrzeichen von Kärnten, die Burg Hochosterwitz, frei.

Meine Meinung dazu ist aber, dass Besucher sich auf jeden Fall ausrechnen sollten, ob sie mit der Kärnten Card nicht besser dran sind. Denn in dieser Karte sind sehr viele Ausflugsziele enthalten, die zum großen Teil komplett kostenlos sind (natürlich nur mit der Kärnten Karte). Zum Beispiel der Pyramidenkogel. Dabei ist die Karte nicht viel teurer, als dieses Kombiticket.

Die Kärnten Card im Detail

Je nach Jahreszeit und Saison ist der Preis für die Kärnten Card unterschiedlich. Gerade im Sommer ist sie aber wirklich erschwinglich und ermöglicht freien Zutritt zu sehr vielen Ausflugszielen in dieser Region. Ich selber habe sie auch genutzt und finde diese Karte ist wirklich eine Empfehlung.

Preis für Erwachsene und Kinder

So haben wir für eine Woche 49 € pro Karte bezahlt. Für Kinder sind es 27 €. Dafür konnten wir eine Woche lang meist kostenlos sehr viele Ausflugsziele besuchen. Auch der Pyramidenkogel ist mit in der Karte enthalten und der Zugang völlig kostenfrei. Die Wörthersee Schifffahrt ist mit der Karte rabattiert und ebenso Minimundus. Allerdings spart man bei Minimundus nur 1,50 € pro Person.

Eine Woche oder 2 Wochen?

Wer die Karte im Sommer für zwei Wochen haben möchte, der zahlt für einen Erwachsenen 63 € und 31 € für Kinder. Schaut man sich die Ausflugsziele an (siehe Quellen und Infos unten), dann stellt man sehr schnell fest, dass diese Karte ein echtes Schnäppchen ist. Vor allem wenn man sich die Preise an den einzelnen Ausflugszielen anschaut. Hier geht es zur Kärnten Card >>

Deshalb meine Empfehlung: wer aktiv im Urlaub ist und einige Ausflugsziele besuchen will, der spart mit dieser Karte viel Geld.

 

Häufige Fragen zum Pyramidenkogel

Über die Zeit habe ich viele Fragen in den Kommentaren und per E-Mail bekommen, die ich hier übersichtlich beantworten will.

Kann ich meinen Hund mit auf die Aussichtsplattform nehmen?

Mein Hund Miley
Mein Hund Miley durfte auch mit auf den Pyramidenkogel (hier im Minimundus)

Bei meinem Besuch war das kein Thema und es wird ausdrücklich auf der offiziellen Webseite erlaubt. Natürlich muss der Hund an die Leine genommen werden. Auf einigen Webseiten habe ich gelesen, dass hier eine Maulkorbpflicht gilt, aber diesbezüglich kann ich Euch beruhigen. Das scheint hier niemanden zu interessieren und freundliche Hunde sind hier Einige auf den Aussichtsplattformen gewesen. Und das ohne Maulkorb. Natürlich dürft ihr mit Hund auch den Panoramalift benutzen.

Wie sind die Öffnungszeiten?

Bitte hierfür einfach auf der offiziellen Webseite nachsehen. Grundsätzlich ist der Turm jeden Tag geöffnet. Bei starkem Schneefall und heftigen Unwettern werden allerdings die offenen drei Aussichtsplattformen geschlossen – aus Sicherheitsgründen. Trotzdem kann man dann noch die vollverglaste Skybox besuchen, die genauso schöne Ausblicke ermöglicht.

Kann ich mit Rollstuhl auf die Aussichtsplattformen?

Das ist beim Pyramidenkogel überhaupt kein Problem. Der Panoramalift führt barrierefrei auf die unterste der drei Aussichtsplattformen und in die wettergeschützte Skybox. Übrigens gibt es auch Behinderten-Parkplätze direkt vor dem Turm.

Gibt es einen Bustransfer zum Ausflugsziel?

Tatsächlich gibt es von der Schiffsanlegestelle in Maria Wörth einen Bustransfer. So kann man mit dem Schiff aus Velden oder Klagenfurt nach Maria Wörth fahren und dann mit dem Bus weiter zum Pyramidenkogel. Bitte für die Details auf der offiziellen Webseite nachschauen.

Wo bekomme ich die Tickets?

Die Tickets können online oder direkt an der Kasse vor Ort gekauft werden. Es gibt übrigens auch vergünstigte Familientickets und Gruppentickets. Auch für die Rutsche im Pyramidenkogel gibt es beim Kauf von fünf Tickets zusätzlich zwei weitere Tickets gratis.

Bekomme ich mit der Kärnten Card hier eine Ermässigung?

Es ist besser: mit der Kärnten Card ist der Eintritt in den Pyramidenkogel kostenlos. Nur für die Rutsche und den Fly 100 müssen Besucher bezahlen, wenn sie diese nutzen wollen.

Quellen und Infos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.