Bad Kleinkirchheim : Auf dem Kaiserburg zum Wöllaner Nock – Wandern in Kärnten

Traumhafte Alpenpanoramen und sanft-hügelige Gipfel auf über 2000 m Seehöhe findest Du in Bad Kleinkirchheim auf dem Kaiserburg. Mit der Kaiserburgbahn geht es auf den Kaiserburg, wo malerische Almwiesen in den Nockbergen auf Besucher warten.

Instatipp: Folgt Alex von Kärnten Guide auf Instagram, um neue Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten und interessante Orte für eure nächste Reise zu finden.
Hier gleich abonnieren >
Filme von den schönsten Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen in Kärnten und ganz Österreich findest du auf Alex’s Youtube Kanal.
Hier jetzt ansehen >
 Gipfel des Wöllaner Nock
Auf dem Gipfel des Wöllaner Nock

Ein wahres Naturidyll in den Kärntner Alpen. Meine Empfehlung ist die Wöllaner Nock-Alpinrunde, welche direkt an der Bergstation startet und sehr gut ausgeschildert ist.

Wunderschönes Kärnten – Die schönsten 31 Ausflugsziele, die Du unbedingt entdecken solltest

Entdecke Kärnten! Unterwegs zu den 31 schönsten Ausflugszielen



Zum Buch >>

Das findest Du im Reiseführer Kärnten:

  • 31 der schönsten Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten & Orte in Kärnten mit Erlebnisberichten, die Lust auf das nächste Mikroabenteuer machen
  • Übersichtskarte mit allen Ausflugszielen
  • Mehr als 156 Reisefotos für Deine Inspiration
  • Spezial: Großglockner Hochalpenstrasse mit allen Erlebniswelten, Highlights und Aussichtspunkten
  • QR-Codes zu allen Ausflugszielen mit mehr Infos zu Anfahrt, Karten und Übersichten
  • Tipps zu den besten Wanderwegen an einigen Ausflugszielen
  • Adresse mit Parkplatz zur Anfahrt
  • Links (mit QR-Codes) zu Video-Guides für ausgesuchte Orte

Die schönsten Ausflüge und die spektakulärsten Plätze im wunderschönen Kärnten! Jetzt gleich reinsehen.

Zum Buch >>

Der Weg führt durch schroffe Felsformationen mit faszinierenden Ausblicken auf die Nockberge. Zuerst geht es auf den Gipfel des Kaiserburg (2055 m). Anschließend führt ein leichter Anstieg auf dem Bergrücken zum Wöllaner Nock (2145 m). Hier ist ein 360° Panoramablick über die Gurktaler Alpen und die Nockberge die Belohnung für den Weg.

Bad Kleinkirchheim: Wunderschöne Wanderung in Kärnten

Wer möchte kann nun weiter auf der Wöllaner Nock-Alpinrunde wandern (Gesamtstrecke 8,6 km). Viele Besucher entscheiden sich aber den wunderschönen Panoramaweg wieder zurück zur Bergstation zu gehen.

Übrigens kommt man hier auch auf einem Abschnitt des bekannten Alpe Adria Trail vorbei. Hier gibt es aber auch zahlreiche andere schöne Wanderungen durch die atemberaubenden Alpenpanoramen.

Flowtrail Bad Kleinkirchheim für Downhill-Spaß

Hier startet der Flowtrail Bad Kleinkirchheim, direkt an der Bergstation

Wer mit dem Mountainbike hier in den Bergen zu Besuch ist, der sollte den Flowtrail Bad Kleinkirchheim auf keinen Fall verpassen. Denn dieser ist tatsächlich, mit sagenhaften 15 km Länge,

Europas längster Flow Country Trail. An der Talstation der Kaiserburgbahn in Bad Kleinkirchheim kann auch ein passendes Mountainbike und die Ausstattung gemietet werden. An der Talstation steht ein 1000 m² großer Übungsparcours mit Pumptrack zur Verfügung. Anschließend geht es mit der Bergbahn zum Start des Flowtrail.

Booking.com

Ein steinernes Eingangstor erwartet Euch, bevor es dann auf 2055 m Seehöhe in die 15 km lange Strecke geht. Mit durchschnittlich 8 % Gefälle und 968 Höhenmeter geht es dann runter zur Talstation.

Und wer dann noch nicht genug Adrenalin im Körper hat, der kann direkt auf den Kaiserburg-Bob gehen. Ein unglaubliche Alpen-Achterbahn direkt an der Talstation.

Mehr Wanderungen in der Region Bad Kleinkirchheim

An der Bergstation

Bad Kleinkirchheim ist ein großartiger Ort für Wanderer aller Schwierigkeitsgrade. Es gibt leichte Wege, die sich durch die Wälder und Wiesen schlängeln, aber auch anspruchsvollere Routen, die atemberaubende Ausblicke auf die Region bieten.

Neben der Wöllaner Nock-Alpinrunde sind unter den sechs nock/art Premiumwanderwegen noch einige andere sehr schöne Wanderwege zu finden. Sie führen an einigen der schönsten Landschaften Kärntens vorbei. Unterwegs können Sie in einem der vielen Restaurants und Cafés einkehren, um sich zu stärken, bevor Sie Ihre Wanderung fortsetzen.

Wandertipp 1: Kirchheimer Talrunde

Die Wanderung beginnt bei der Trattnigmühle in Bad Kleinkirchheim. Besonders attraktiv ist diese Route durch die zahlreichen Ein- und Ausstiege, die es dem Wanderer auch ermöglichen, den Ort besser kennen zu lernen. Die Route ist auch für Spaziergänger geeignet und führt die Wanderer auf einer schönen Tour durch das Kirchheimer Tal. Entlang des Weges kann der Wanderer herrliche Ausblicke auf die Region genießen.

Unterwegs kann man viele Ausblicke auf das Kirchheimer Tal genießen. Wanderer können auf diesem Weg beide Talseiten erkunden und zwischen “Schattseitn” und “Sunnseitn” wechseln.

Die Wanderung ist 12,76 km lang. Keine kurze Wanderung, aber die herrlichen Ausblicke auf die Kärntner Landschaft sind die Mühe wert!

Neben der Hauptroute gibt es auch mehrere Abkürzungswege, die die Wanderung je nach Bedarf leichter oder anspruchsvoller machen. Außerdem gibt es zahlreiche Einstiegspunkte, sodass Sie die Wanderung jederzeit beginnen und beenden können.

  • Höhenlage: 1.700 bis 1.800 m
  • Weglänge: 12,76 km
  • Gehzeit: 5 h

Wandertipp 2: Nockberge Biosphärenpark-Runde

Auf dem Goldeck in den Nockbergen
Auf dem Goldeck in den Nockbergen

Der Biosphärenpark-Rundweg Nockberge beginnt bei der Bergstation der Biosphärenparkbahn Brunnach. Er zeigt uns den Naturpark und die sanften Formationen der Nockberge von der schönsten Seite. Hoch oben führt die Schleife entlang der Berghänge vorbei am Pfannocksee und ermöglicht kleine Abstecher auf nahe gelegene Berggipfel, bevor wir wieder zum Ausgangspunkt zurückkehren.

Auf der Wanderung hat man einen herrlichen Blick auf den Großen Rosennock (2.440 m), den Pfannnock (2.254 m) und den Mallnock (2.226 m).

Dies ist ein großartiger Ort für Wanderer, die sich für geologische und historische Bergbaustätten interessieren. Das Gebiet beherbergt eine Kalkstein- und Dolomitfelsformation, die reich an Rohstoffvorkommen wie Eisenerz, Magnesit, Anthrazit und Granat ist.

Es gibt auch zahlreiche Wanderwege, die Sie an einigen der verbliebenen Strukturen des historischen Bergbaus vorbeiführen.

  • Höhenlage: 1.818 bis 2.064m
  • Weglänge: 7,57 km
  • Gehzeit: 3h 20min

Fakten und Daten

  • Adresse: Schneerosenweg 1, 9546 Bad Kleinkirchheim, Österreich
  • Anfahrt: Parkplatz Bergbahn, Schneerosenweg 1, 9546 Bad Kleinkirchheim, Österreich (Anfahrt mit Google Map)
  • Wegstrecke: Von der Bergstation bis zum Gipfel des Wöllaner Nock sind es nur 1,4 km. Am Schluß wird es etwas steiler.
  • Öffnungszeiten Bergbahn: https://www.badkleinkirchheim.com
  • Tipp: Vom Gipfel des Wöllaner Nock noch ein Stück weiter über den Bergrücken Richtung Vorderer Wöllaner Nock wandern. Eine wunderschöne Wegstrecke mit traumhaften Aussichten.
  • Wanderwege: beliebt ist die Wöllaner-Nock-Alpinrunde (8,6 km)
  • Web: www.badkleinkirchheim.at

Weitere Infos:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.